BRK-Module  Trainingsprogramm  Präventionen 
Zielgruppen
- Ärzte
- Therapeuten
- Studio
- Unternehmen

BRK-Module
- Trainingsprogramm
   - Präventionen
   - Trainingsschema
   - Arbeitsmedizin
   - Qualitätssicherung
- Trainingsgeräte
- Erfolgskontrolle
- Software
- Schulung
- Finanzierung
- Marketing
- Zusammenfassung
Impressum
- Firmeninfo
- Kontakt
Rückentrainings-Programm

Prävention

Ziel des wissenschaftlich erarbeiteten und präventiv orientierten Trainingskonzeptes ist es, u.a. die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu optimieren sowie ausgewogene Muskelkraft der Rumpfmuskulatur aufzubauen. Das Baunataler Rücken Konzept verbessert gezielt die Kraft und Leistungsfähigkeit, speziell die der Rumpf-, Nacken- und oberen Rückenmuskulatur durch spezifische Muskelbeanspruchung sowie durch Training der Agonisten und Antagonisten (sekundär stabilisierende Muskulatur). Damit wird eine erhöhte Leistungsfähigkeit unter statischen und dynamischen Bedingungen erreicht.
Speziell für Teilnehmer mit subakuten und chronischen Beschwerdebildern sowie für Teilnehmer mit muskulären Defiziten im Bereich von Rumpf, oberem Rücken und Nacken wurde ein standardisiertes individuell ausgerichtetes Trainingsprogramm entwickelt. Dieses beinhaltet eine Programmdauer von 12 Wochen mit 24 Trainings- und Schulungseinheiten. Eine Trainingseinheit wird mit 90 Minuten festgelegt. Das Training erfolgt individuell und in Gruppen von 6-8 Personen. Wesentlich ist hierbei auch die Förderung gruppendynamischer Prozesse zur Verbesserung des psychischen Wohlbefindens.
Ein Schwerpunkt des Trainings ist ein progressives dynamisches Krafttraining an speziellen Trainingsgeräten mit veränderbaren Widerständen. Dazu kommen funktionsgymnastische Mobilisation, Dehnung und Kräftigung, Entlastungs- und Entspannungsübungen sowie das Erlernen von wirbelsäulengerechtem verhalten und wirbelsäulenschonenden Bewegungstechniken mit Elementen der Rückenschule.


Ihre BRK-Vorteile
  • Ganzheitliches individuelles Trainingsprogramm inklusive Mobilisations-, Entlastungs- und Entspannungsübungen
  • Berücksichtigung arbeitsplatzspezifischer Besonderheiten der Teilnehmer
  • Gezielte Trainingssteuerung und individuelle Erfolgskontrolle durch laufende Zwischentests
  • Höchste Erfolgsquoten durch effektives 12-Wochen-Programm